Ein Dokumentarfilm

Archive for December, 2013

“Man darf sich nicht verbiegen.”

 

 

 


Erste Schmiedemeisterin der Bundesrepublik

“Selbst die härtesten und männlichsten Berufe scheinen im Zeichen der Emanzipation vor der weiblichen Konkurrenz nicht mehr sicher zu sein: Die 26jährige Edda Sandstede aus Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) bestand nach Angaben der Handwerkskammer als bisher erste und einzige Frau dieser Tage in Oldenburg ihre Meisterprüfung im Schmiedehandwerk. Nach ihrer Lehrzeit im väterlichen Betrieb in Zwischenahn studierte die Schmiedegesellin mehrere Semester an der Werkkunstschule in Aachen und kehrte danach an den Amboß ihres Vaters zurück, um sich auf die Meisterprüfung vorzubereiten. 1963 wurde sie Bundessiegerin im Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend.“

Deutsche Presse-Agentur, 14. Mai 1968


“Klar, dass der Lehrherr da ehrgeizig ist…”

 

 

Als Frau Schmiedin werden? Auf die ersten Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz als Kunstschmiedin erhielt Edda Sandstede nur Absagen. Eine Frau könne das nicht, schrieb ein Schmiedemeister ihr zurück. Schließlich ging sie bei ihrem Vater in die Lehre. Und dessen Ansprüche waren besonders hoch….